Ein schwarzes Schild mit kreisrundem Ausschnitt in dem in schwarz ein minus 18 steht.

Piercing unter 18

Voraussichtliche Lesedauer: 2 Minuten

Piercing unter 18,
wie alt musst du für dein erstes Piercing oder Tattoo sein?

Eine gesetzliche Regelung für Piercing oder Tattoo unter-18 besteht in Deutschland nicht.
Dennoch gibt es keinen rechtsfreien Raum weil andere diverse Regelungen bestehender Gesetze beachtet werden müssen. Beispielsweise die körperliche Verletzung aus dem Strafgesetzbuch ist so eine Regelung.

Für Piercing unter 18 gilt

Als Kind kannst du dir von 10 Jahre an bis du 14 Jahre alt bist nur die Ohrläppchen stechen lassen.
Ab 14 Jahren bist du rechtlich strafmündig und wirst als Jugendlicher bezeichnet. Jetzt kannst du dir dein erstes richtiges Piercing stechen lassen. Beliebt sind Naseflügel und die bekannten Piercing am Ohr wie, der Helix, oder Tragus sowie Lobe usw.
Wenn du älter wirst ist das ganze schon etwas interessanter, nun erlauben Eltern auch schon Piercings wie Septum oder Bauchnabel und später sicherlich auch Nippel und Zungen Piercing. Einen Anspruch darauf hast du allerdings nicht, unter 18 müssen deine Eltern jedem Piercing zustimmen.
Ab 18 Jahren gibt es keine Einschränkungen mehr, du kannst dir jetzt  jedes Piercing stechen lassen.


Was brauchst du alles, um dir ein Piercing unter 18 Jahren stechen zu lassen?

Als erstes benötigst du natürlich das grundsätzliche Einverständnis deiner Eltern. Deine Eltern oder zumindest einen davon, must du beim ersten Piercing Termin grundsätzlich mitbringen und auch danach noch solange mitbringen bis du 16 Jahre alt bist. Ab dann wäre auch eine schriftliche Einverständnis deiner Eltern als Erlaubnis ausreichend ohne das diese dich begleiten müssen.  Allerdings  gilt dies nur wenn deine Eltern bereits mit dir  zusammen bei uns zum Piercing stechen waren und/oder ihr an dem Aufklärungsgespräch für Piercing teilgenommen habt.

Was brauchst du, um dir unter 18 ein Tattoo stechen zu lassen?

Leider müssen wir dich  in diesem Punkt noch enttäuschen. für eine Tätowierung musst du 18 Jahre alt sein!   

Bald 18 ? – hier geht es zu den Tätowierungen


Als Eltern oder Erziehungsberechtigte eines Minderjährigen müsst ihr zum Erst-Termin und zum Beratungs-Gespräch persönlich erscheinen.

Ihr müsst euch ausweisen können und zwar so, dass eure Erziehungsberechtigung nicht zweifelhaft erscheint. Sorgt bitte dafür dass es nicht an den notwendigen Dokumenten scheitert. Wenn wir aus solchen Gründen ein Piercing temporär ablehnen müssen, ist es für eure Kids meistens sehr enttäuschend. Wenn ihr euch in diesem oder einem anderen Punkt unsicher seit, meldet euch bitte im Vorfeld telefonisch bei uns damit wir euch behilflich sein können.

Hier könnt ihr euch die Einverständniserklärung holen, ausfüllen, mitbringen oder als pdf per WhatsApp senden.

Einverständniserklärung Protect 2022

Dieses PDF ist online bzw. auf dem Computer direkt ausfüllbar.
Das funktioniert am besten mit dem Original Adobe PDF Viewer.
Hier downloaden:

Für PC:


https://get.adobe.com/de/reader/

Für das IPhone (Apple):


https://apps.apple.com/de/app/adobe-acrobat-reader-f%C3%BCr-pdf/id469337564

Für Android (Samsung, Huawai etc.):


https://play.google.com/store/apps/details?id=com.adobe.reader&hl=de

 

Piercing Termin vereinbaren

×